easy-soft GmbH Dresden

Wichtige Information:

Anpassung an die Betreuungsrechtsreform zum 01.01.2023: Für das Sachgebiet „Betreuungsstelle“ wird Anfang November eine OctoWare®TN-Version zur Verfügung stehen, in der die Anforderungen, die sich aus der Betreuungsrechtsreform ergeben, entsprechend umgesetzt sind.

Aktuelle Meldungen

03.08.2022


OctoWare®TN-Update 11.15.01 – Neue Fallkategorie Affenpocken (MPX) – Unterstützung von SurvNet 3.41.X

Das Software-Update für OctoWare®TN auf Version 11.15.01 ist ab sofort verfügbar.

Das Update 11.15.01 beinhaltet im Bereich Infektionsschutz vor allem die vom RKI neu eingeführte Fallkategorie Affenpocken (MPX). Darüber hinaus werden mit dem Update Neuerungen und Änderungen bei der DEMIS-Meldungsverarbeitung veröffentlicht. Inhaltlich orientiert sich das aktuelle OctoWare®TN-Update an den Vorgaben des RKI für die SurvNet-Version 3.41.X.

Leistungsmerkmale des aktuellen OctoWare®TN-Updates sind:

Fallkategorie Affenpocken (MPX)

Zur Erfassung der Affenpocken-Fälle steht die Fallkategorie Affenpocken (MPX) zur Verfügung sowie zur Erfassung von Geschehen im Zusammenhang mit den Affenpocken die Geschehenskategorie Affenpocken-Ausbruch (MPX).

Besonderheiten:

  • DEMIS-Meldungen zu Affenpocken werden von den Laboren weiterhin mit Meldetatbestand wbkp übermittelt! Anhand des in der DEMIS-Meldung enthaltenen Ergebnisses wird beim DEMIS-Import eine Affenpocken-Meldung erkannt und ein Infektionsschutzfall mit der Fallkategorie Affenpocken (MPX) angelegt bzw. einem bestehenden Infektionsschutzfall mit der Fallkategorie Affenpocken (MPX) zugeordnet.
  • Die Geschehenskategorie Affenpocken-Ausbruch (MPX) wird weiterhin als WBK-Ausbruch zum jeweiligen Landesamt übermittelt, da im Programm SurvNet@RKI der Affenpocken-Ausbruch erst mit einer späteren Version zur Verfügung stehen wird.

Verarbeitung von DEMIS-Meldungen

Zur Verarbeitung von DEMIS-Meldungen wurden verschiedene Neuerungen und Verbesserungen eingeführt, u. a.:

  • Angaben zu den Resistenzen können für mehrere Fallkategorien jetzt direkt im Assistenten DEMIS-Meldung importieren auf der Seite Falldaten erfasst werden.
  • Beim sequentiellen Importieren von DEMIS-Meldung werden jetzt aus der DEMIS-Meldung Anschrift, Telefon und E-Mail an eine bereits im Datenbestand enthaltene Person übertragen, wenn diese Angaben dort noch nicht vorhanden (leer) sind. Es werden keine vorhandenen Angaben überschrieben.

Kinder- und Jugendgesundheitsdienst

Die elektronischen Erfassungsbögen zur Dokumentation der Kinder- und Jugendärztlichen Untersuchungen für die nachfolgend genannten Bundesländer sind verfügbar:

  • Bremen
  • Niedersachsen (Sophia und Weser-Ems)
  • NRW
  • Hessen
  • Mecklenburg-Vorpommern

Schutzimpfungen

  • Die Krankenkassen im Rahmen der sächsischen Impfstoffkosten-vereinbarung wurden aktualisiert.
  • Ein neuer Immunisierungskomplex Pocken/Affenpocken ist verfügbar.

Immunitätsnachweise

  • Die Importassistenten für einrichtungsbezogene Meldungen gem. § 20/§ 20a IfSG wurden überarbeitet.

Hinweise:

Die easy-soft-Hotline (Tel.: 0351 2550655; Mail: hotmail@easy-soft.de) steht Ihnen für weiterführende Auskünfte gern zur Verfügung und stellt Ihnen auf Anfrage das Update bereit.

Zum Download melden Sie sich bitte mit Ihrer Benutzerkennung am easy-soft-Kundenbereich an. Dort finden Sie auch weitere Hinweise zu den Neuerungen und Änderungen (Update-Info).

_
_
Kontakt
schließen

Rufen Sie unser Support-Team an unter:

+49 351 25506-55

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen als oder nutzen Sie hierfür unser .

Fernwartung
schließen

Lassen Sie uns gemeinsam in die Anwendung schauen.

Direkt zum

Übersicht: Programme für

_