easy-soft GmbH Dresden

Aktuelle Meldungen

06.08.2020


Laborauftrag für SARS-CoV-2-Testungen und Ausgabe des Auftragsformulars OEGD/E direkt aus OctoWare®TN

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat per Rechtsverordnung (RVO) vom 8. Juni 2020 geregelt, unter welchen Randbedingungen Personen auf Veranlassung des öffentlichen Gesundheitsdienstes (ÖGD) auf das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 getestet werden können und wie die Abrechnung der labordiagnostischen Leistungen gegenüber der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) bzw. der regional zuständigen Kassenärztlichen Vereinigung (KV) zu erfolgen hat. Die KBV hat zur Abrechnung der durch den ÖGD veranlassten Testungen ein eigenes Formular entwickelt, das Auftragsformular OEGD/E, welches verpflichtend für die Beauftragung entsprechender labordiagnostischer Leistungen zur Abrechnung gegenüber der KV zu verwenden ist. Es besteht aus einem Auftragsteil für das Labor und einem Patiententeil, der einen QR-Code enthält, mit dessen Hilfe die getestete Person ihr Testergebnis über die Corona-Warn-App einsehen und es freiwillig auch anonym mit anderen Corona-Warn-App-Nutzern teilen kann.

Dieses Formular kann direkt aus OctoWare®TN heraus gleichzeitig mit der Erstellung eines elektronischen Laborauftrags erzeugt werden. Voraussetzung dafür ist die OctoWare®TN-Version 11.04.01., die ab dem 6. August verfügbar ist.

Die in der Software erfassten Personalien der getesteten Person werden direkt in den Laborteil des Auftragsformulars hinein übertragen, ebenso die möglichen Anlässe für eine Testung – gemäß §§ 2, 3 oder 4 RVO – sowie Angaben zu Risikomerkmalen für eine mögliche Weiterverbreitung im Falle einer Erkrankung an COVID-19. Darüber hinaus generiert OctoWare®TN im Laborteil einen Barcode, der eine GUID enthält, die die eindeutige Zuordnung des Laborauftrags bzw. des Laborbefundes zu den Getesteten ermöglicht und im Patiententeil den bereits erwähnten QR-Code zur Verwendung mit der Corona-Warn-App.

Mit Wirkung zum 1. August hat das BMG eine Änderung der Rechtsverordnung zur Testung auf SARS-CoV-2 erlassen. Danach können sich alle Reiserückkehrer aus dem Ausland testen lassen. Aus diesem Grund wird zurzeit von der KBV eine Überarbeitung des Auftragsformulars OEGD/E durchgeführt. Sobald das neue Formular veröffentlicht worden ist, wird auch eine Anpassung des aus OctoWare®TN heraus erzeugten Formulars erfolgen.

Ein Hinweis noch, der besonders für die Tests der Reiserückkehrer hilfreich sein kann: OctoWare®TN unterstützt die Verwendung der Gesundheitskarte. Die Kartendaten können direkt in die Software eingelesen werden, wodurch die Erstellung von Laboraufträgen im Vergleich zur manuellen Erfassung der Personalien schneller und sicherer möglich ist.

Für weiterführende Informationen zur Erstellung von Laboraufträgen für SARS-CoV-2-Testungen mit OctoWare®TN wenden Sie sich bitte direkt an die easy-soft-Servicehotline.

_
_
Kontakt
schließen

Rufen Sie unser Support-Team an unter:

+49 351 25506-55

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen als oder nutzen Sie hierfür unser .

Fernwartung
schließen

Lassen Sie uns gemeinsam in die Anwendung schauen.

Direkt zum

Übersicht: Programme für

_