easy-soft GmbH Dresden

Aktuelle Meldungen

31.07.2020


Gesundheitsamt Waldshut nutzt OctoWare®TN – e-Tagebuch zur Symptomüberwachung von Kontaktpersonen in Quarantäne

Gegenwärtig mehren sich die Hinweise darauf, dass bereits jetzt im Sommer eine zweite Infektionswelle mit dem Corona-Virus (COVID-19) befürchtet werden muss, u. a. verstärkt durch Reiserückkehrer aus Gebieten mit erhöhten Fallzahlen. Die Gesundheitsämter verstärken daher aktuell ihre Bemühungen, möglichst gut auf diese kritische Situation vorbereitet zu sein. Eine besondere Bedeutung kommt in diesem Zusammenhang der Kontaktpersonenerfassung zu, um Kontaktketten schnellstmöglich nachverfolgen zu können.

Als ein besonders zeitintensiver Teil des Kontaktpersonenmanagements hat sich während der ersten Infektionswelle die Kommunikation mit den in Quarantäne befindlichen Kontaktpersonen herausgestellt. Täglich musste mit jeder dieser Personen ein Telefonat geführt und Fragen zu COVID-19 typischen Symptomen sowie zum allgemeinen Gesundheitszustand abgearbeitet werden. Allein dafür war es erforderlich, in den Gesundheitsämtern bzw. in den jeweils separat agierenden Krisenzentren sehr viel Personal vorzuhalten.

Die easy-soft GmbH Dresden hat zur Unterstützung der Gesundheitsämter bei der Kommunikation mit in Quarantäne befindlichen Personen eine Softwarelösung erarbeitet, die die täglichen Telefonate überflüssig macht, das e-Tagebuch zur Symptomüberwachung von Kontaktpersonen.

Zu Beginn der Quarantäne werden einer Kontaktperson per Brief und/oder per E-Mail anonymisierte Zugangsdaten sowie ein Link zur Anmeldung am Web-Portal des Gesundheitsamtes übermittelt. Voraussetzung für die Nutzung des e-Tagebuchs sind entweder ein (Tablet)PC/Laptop oder ein Smartphone. Die von der Kontaktperson selbst an jedem Tag der Quarantäne in das e-Tagebuch eingetragenen Gesundheitsdaten werden schnell und zuverlässig unter Einhaltung des Datenschutzes direkt in das Softwaresystem OctoWare®TN des zuständigen Gesundheitsamtes übertragen. Dort kontrollieren die zuständigen Bearbeiter täglich den Eingang der Tagebuchmeldungen und leiten je nach Erfordernis weitere Maßnahmen ein oder beenden die Quarantäne.

Gegenwärtig wird diese Lösung in mehreren Gesundheitsämtern getestet. Das Gesundheitsamt Waldshut (Baden-Württemberg) hat das e-Tagebuch bereits in den Produktivbetrieb aufgenommen. Die Erfahrungen damit sind durchweg positiv.

Für weiterführende Informationen zum OctoWare®TN – e-Tagebuch zur Symptomüberwachung wenden Sie sich bitte direkt an die easy-soft-Servicehotline. Gern stellen wir Ihnen ein kurzes Video zur Verfügung, in dem die Funktionsweise der Lösung – innerhalb von 5 Minuten – erläutert wird.

_
_
Kontakt
schließen

Rufen Sie unser Support-Team an unter:

+49 351 25506-55

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen als oder nutzen Sie hierfür unser .

Fernwartung
schließen

Lassen Sie uns gemeinsam in die Anwendung schauen.

Direkt zum

Übersicht: Programme für

_